Der Verein Deutscher Eisenhüttenleute und die Stahlstadt Düsseldorf 1860-2010, in: Helmut Maier, Andreas Zilt, Manfred Rasch (Hg.): 150 Jahre Stahlinstitut VDEh 1860-2010, Essen 2010, S. 293-312.
 
Artikel "Bevölkerung", "Ausländische Wohnbevölkerung", "Aussiedler" und "Gastarbeiter", in: Axel Schildt (Hg.), Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert. Ein Lexikon, München 2005
   
 
Das Schweigen der Flüchtlingskinder - Psychische Folgen von Krieg, Flucht und Vertreibung bei den Deutschen nach 1945, in: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft 30. 2004, S. 434-464
   
 
Anrath, Neersen, Schiefbahn und Willich von 1945 bis 1970, in: Willicher Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld (Hg.): Geschichte der Stadt Willich und ihrer Alt-Gemeinden, Willich 2003, S. 655-702
   
 
Vertriebene und Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen, (Beitrag zur virtuellen Ausstellung ‘NRW2000’, einem Projekt des Instituts für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung, Neuss)

   
 
Stadtplanung in Nordrhein-Westfalen, (wie oben)

   
 
Discerner le vrai du faux: Un débat sur les réfugiés en Allemagne de l’Ouest (1945-1961), in: Migrance 17-18, Quatrième trimestre 2000-premier trimestre 2001, S. 38-46
   
 
Grundlegende Entscheidungen und Konflikte in den Kabinetten Arnold, in: Karl Arnold - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident 1947 bis 1956, hg. v. Präsidenten des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 2001, S. 43-66
   
 
Die funerale Signatur. Zur Zeichensprache bei nationalen Totenfeiern von Wilhelm I. bis Willy Brandt, in: Sabine Behrenbeck/Alexander Nützenadel (Hg.), Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/1871, Köln 2000, S. 87-112 (Kölner Beiträge zur Nationsforschung 7)
   
 
Das Tagebuch staatlicher Entscheidungen. Zur Edition der Kabinettsprotokolle der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, in: Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen 53. 2000, S. 318-323
   
 
Deutsche Flüchtlingskinder, in: Dittmar Dahlmann (Hg.), Kinder und Jugendliche in Krieg und Revolution. Vom Dreißigjährigen Krieg bis zu den Kindersoldaten Afrikas, Paderborn München Wien Zürich 2000, S. 145-167
   
 
Moers nach 1945, in: Moers. Die Geschichte der Stadt von der Frühzeit bis zur Gegenwart, hg. v. Margret Wensky, 2 Bde., Köln Weimar Wien 2000. Bd. 2, S. 429-513
   
 
Politische Flüchtlinge oder unpolitische Zuwanderer aus der DDR? Die Debatte um den echten Flüchtling in Westdeutschland von 1945 bis 1961, in: Jan Motte, Rainer Ohliger, Anne von Oswald (Hg.), 50 Jahre Bundesrepublik – 50 Jahre Einwanderung. Nachkriegsgeschichte als Migrationsgeschichte, Frankfurt/Main 1999, S. 76-87
   
 
Vluchtelingen uit de DDR in West-Duitsland, in: Spiegel Historiael. Magazine voor geschiedenis en archeologie 32. 1997, S. 118-123
   
 
Migration in Deutschland 1945-1955, in: Rückkehr aus der Emigration nach 1945, hg. v. Verein EL-DE-Haus Köln, bearbeitet von Wolfgang Blaschke, Karola Fings und Cordula Lissner, Köln 1997, S. 13-21
   
 
Zweierlei Gedenken. Der 8. Mai 1945 in der Erinnerung der Bundesrepublik Deutschland und der DDR, in: Sieger und Verlierer. Materielle und ideelle Neuorientierungen nach 1945, hg. v. Holger Afflerbach und Christoph Cornelißen, Tübingen und Basel 1997, S. 315-334 (Kultur und Erkenntnis. Schriften der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Bd. 16)
   
 
Die nicht ausgebliebene Radikalisierung. Jugendliche DDR-Flüchtlinge nach dem Bau der Berliner Mauer und in der Studentenrevolte 1968, in: Thomas Grosser/Sylvia Schraut (Hg.), Die Flüchtlingsfrage in der deutschen Nachkriegsgesellschaft, Mannheim 1996, S. 329-348
   
 
Brutstätten des Nihilismus? - Flüchtlingslager, in: Nordrhein-Westfalen. Ein Land in seiner Geschichte. Aspekte und Konturen 1946-1996. Redaktion: Christian Reinicke und Horst Romeyk, unter Mitarbeit von Ingeborg Schnelling-Reinicke, Münster 1996, S. 138-142 (Veröffentlichungen der staatlichen Archive des Landes Nordrhein-Westfalen, Reihe C: Quellen und Forschungen, Bd. 36)
   
 
Auf der grünen Wiese oder innerstädtisch? - Einkaufszentren, in: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft 30. 2004, S. 434-464
   
 
Integrationsangebote und Rückkehrförderungsprogramme - Ausländer in Nordrhein-Westfalen, in: ebd., S. 357-360
   
 
Homo barackensis - Westdeutsche Flüchtlingslager in den 1950er Jahren, in: Volker Ackermann/Bernd-A. Rusinek/Falk Wiesemann (Hg.), Anknüpfungen. Kulturgeschichte - Landesgeschichte - Zeitgeschichte. Gedenkschrift für Peter Hüttenberger, Essen 1995, S. 330-346
   
 
Staatsbegräbnisse in Deutschland von Wilhelm I. bis Willy Brandt, in: Etienne François/Hannes Siegrist/Jakob Vogel (Hg.), Nation und Emotion. Deutschland und Frankreich im Vergleich. 19. und 20. Jahrhundert, Göttingen 1995, S. 252-273
   
 
La vision allemande du Soldat inconnu: débats politiques, réflexion philosophique et artistique, in: Guerre et Cultures 1914-1918, hg. v. Jean-Jacques Becker/Jay M. Winter/Gerd Krumeich/Annette Becker/Stéphane Audoin-Rouzeau, Paris 1994, S. 385-396
   
 
"Ceux qui sont pieusement morts pour la France..." Die Identität des Unbekannten Soldaten, in: Reinhart Koselleck/Michael Jeismann (Hg.), Der politische Totenkult. Kriegerdenkmäler in der Moderne, München 1994, S. 281-314

Eine gekürzte Version dieses Aufsatzes erschien in: Francia 18/3. 1991, S. 25-54

   
 
Flucht und Vertreibung. Das Problem physischer und psychischer Folgen am Beispiel von Nordrhein-Westfalen 1945-1955, in: Medizinhistorisches Journal 29. 1994, S. 379-395
   
 
Artikel "Gesamtdeutscher Block/Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten", in: in: Nordrhein-Westfalen. Landesgeschichte im Lexikon, Redaktion: Anselm Faust. In Verbindung mit Norbert Andernach und Dieter Lück, Düsseldorf 1993 (Veröffentlichungen der staatlichen Archive des Landes Nordrhein-Westfalen, Reihe C: Quellen und Forschungen, Bd. 31)
   
 
Presseartikel, in: Bernd-A. Rusinek/Volker Ackermann/Jörg Engelbrecht (Hg.), Die Interpretation historischer Quellen. Schwerpunkt: Neuzeit, Paderborn 1992, S. 233-252
   
 
Integration von Ausländern und Flüchtlingen in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in der Nachkriegszeit. Ein Überblick, in: in: Hans-Peter Baumeister (Hg.), Integration von Aussiedlern. Eine Herausforderung für die Weiterbildung, Weinheim: Deutscher Studien Verlag 1991, S. 78-90
   
 
Die Ansiedlung der Schlesier in der Bundesrepublik Deutschland seit 1945, in: Oberschlesien als Brücke zwischen Polen und Deutschen. Symposium vom 8.-9. Mai 1990 in Opole/Polen. Begegnungen 3/90 der Evangelischen Akademie Mülheim/Ruhr, S. 135-158 (mit polnischer Übersetzung)
   
 
Integration - Begriff, Leitbilder, Probleme, in: Klaus J. Bade (Hg.), Neue Heimat im Westen. Vertriebene, Flüchtlinge, Aussiedler, Münster 1990, S. 14-36.

Eine überarbeitete Fassung dieses Aufsatzes erschien in: Mathias Beer (Hg.), Zur Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen im deutschen Südwesten nach 1945. Ergebnisse der Tagung vom 11. und 12. November 1993 in Tübingen, Sigmaringen 1994, S. 11-26

   
 
Aspekte der Mentalitätsgeschichte. Fragestellungen und Interpretationsmethoden für die Regionalgeschichte, in: Geschichte im Westen 5. 1990, S. 142-150
   
 
München. Die "Hauptstadt der Bewegung", in: Hauptstadt. Zentren, Residenzen, Metropolen in der deutschen Geschichte. Katalog zur Ausstellung in Bonn vom 19.5.-20.8.1989, hg.v. Bodo-Michael Baumunk u. Gerhard Brunn, Köln 1989, S. 320-323
   
 
Bürgerpark oder Volkspark? Zur historischen Entwicklung des Düsseldorfer Volksgartens, in: Thomas Wündrich (Hg.), Im Dickicht der Stadt. Parks, Biotope, Bundesgartenschau, Essen 1987, S. 54-61